Actions

Gerhard Rudolf Steinhäuser

From Kook Science

Gerhard Rudolf Steinhäuser
Born 19 September 1920(1920-09-19)
Brno, Czechoslovakia
Died 28 September 1989 (69) [1]
Austria
Ethnicity German
Noted work(s) Jesus Christus, Erbe der Astronauten (1973)

Gerhard Rudolf Steinhäuser (September 19, 1920 - September 28, 1989) was a Czechoslovakian-born Austrian writer, author of German-language science fiction novels and ancient astronaut books.

Selected Bibliography

  • Steinhäuser, Gerhard R. (1973), Unternehmen Stunde Null 1986: Leben nach dem Jüngsten Tag. Desch, München, Wien & Basel 
  • Steinhäuser, Gerhard R. (1971), Heimkehr zu den Göttern: Chrononauten durchbrechen die Zeitmauer, München: Herbig 
  • Steinhäuser, Gerhard R. (1972), Das Geheimnis der sterbenden Sterne: Die Zeit-Gefangenen rebellieren, München & Berlin: Herbig 
  • Steinhäuser, Gerhard R. (1973), Jesus Christus, Erbe der Astronauten, Wien: Kremayr & Scheriau 
  • Steinhäuser, Gerhard R. (1975), Der Tod und was dahinter ist: Auf den Spuren der Unsterblichkeit, Freiburg: Bauer 
  • Steinhäuser, Gerhard R. (1977), Die Zukunft, die gestern war: Zufall, Zeit und Schicksal, Herbig, München 
  • Steinhäuser, Gerhard R. (1979), Unsere Heimat im All: Als die Erde aus dem Weltraum kam: Das Geheimnis der Ufos, Wien: Omnibus-Verlag 
  • Steinhäuser, Gerhard R. (1981), Der Mann, der nach Gestern ging: Die Chronik eines ungewöhnlichen Abenteuers. Nach den Aufzeichnungen des Johann Gottfried von Lenz., Wien: Caesar-Verlag 

References